Seitenkopf Kirchenbote

|   Nachrichten

Betroffenen des Klimawandels helfen

Extreme Trockenheit auf der einen Seite und Starkregenereignisse wie im Ahrtal: Dass der Klimawandel hierzulande längst spürbar ist, machten Konfirmanden in einem Gottesdienst in der Stadtkirche Homburg deutlich. Im Gottesdienst eröffnete Landesdiakoniepfarrer Albrecht Bähr pfalzweit die 63. Spendenaktion von „Brot für die Welt“. Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst rief zur Solidarität mit Menschen auf, die unter dem Klimawandel leiden.

In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser,

leider gab es am 24. November ein technisches Problem mit unserem E-Paper. Als Folge sind die Einlösungen der Freischaltcodes zurückgesetzt worden. Sie können sich aber am PC mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden und Ihren Freischaltcode erneut eingeben (hier beschrieben), um auf das E-Paper zuzugreifen. In der App auf dem Smartphone müssen Sie lediglich den Freischaltcode erneut eingeben. Die Daten sind nach wie vor gültig.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre
KIRCHENBOTEN-Redaktion

|   Glosse

Sag‘ beim Abschied leise Servus

Nur noch wenige Tage, dann tritt die „ewige“ Kanzlerin Angela Merkel ab. Seit dem 22. November 2005 war sie im Amt, das sind mehr als 5850 Tage. Was kommt danach für "Mutti"? Die Aufgabe als „Elder Stateswoman“ scheint vorgezeichnet. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Autor Jochen Krümpelmann.

|   Dokumentation

„Es wird für Sie gebetet“

In der Dokumentation im KIRCHENBOTEN lesen Sie in dieser Woche: So wahr mir Gott helfe - viele Abgeordnete hörten vor der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Bundestags die Predigt von Prälat Martin Dutzmann, Bevollmächtigter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland bei der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union.

|   Andacht

Hoffen und erwarten

In ihrer Andacht zum zweiten Advent beschäftigt sich Pfarrerin Michelle Scherer mit Jesaja 63, 15–18 (19–64, 3): So schau nun vom Himmel und sieh herab von deiner heiligen, herrlichen Wohnung! Wo ist nun dein Eifer und deine Macht? Deine große, herzliche Barmherzigkeit hält sich hart gegen mich. Bist du doch unser Vater; denn Abraham weiß von uns nichts, und Israel kennt uns nicht. Du, Herr, bist unser Vater; „Unser Erlöser“, das ist von alters her dein Name ...

|   Leitartikel

Politik muss der Wissenschaft folgen

In der schlimmsten Phase der Corona-Pandemie eskaliert politischer Streit darüber, wer Fehler gemacht hat, zu blauäugig war oder miserabel kommuniziert hat. Damit sich das ändert, muss die Politik endlich den Fachleuten folgen. In der Wissenschaft gibt es einen sehr breiten Konsens über drohende Entwicklungen und geeignete Maßnahmen. Ein Leitartikel von KIRCHENBOTEN-Autor Klaus Koch.

|   Ökumene

Betroffenenbeirat kritisiert Bischöfe scharf

Die Aufarbeitung des Missbrauchs in der katholischen Kirche bleibt umstritten. Der Betroffenenbeirat fühlt sich von den jüngsten Beschlüssen verhöhnt. „Statt eine spürbare Nachbesserung auf den Weg zu bringen, bleibt es bei einem problembehafteten und intransparenten System“, heißt es in einer Stellungnahme.

|   Kommentar

Die Pflege selbst liegt auf der Intensivstation

In Krankenhäusern kämpfen derzeit wieder verstärkt Pflegekräfte und Ärzte um das Leben der Corona-Infizierten. Abgekämpfte, müde und frustrierte Frauen und Männer, die es leid sind, für wenig Geld und geringe Wertschätzung das auszubügeln, was Politiker und Politikerinnen sträflich versäumen. Ein Kommentar im KIRCHENBOTEN von Renate Haller zur Situation in der Pflege.


Ältere Leseproben aus dem KIRCHENBOTEN finden Sie im Archiv.

KIRCHENBOTE aktuell

Neue Regeln für Gottesdienste

Die neue Anti-Corona-Verordnung der rheinland-pfälzischen Landesregierung sieht erstmals eine 3G-Regel für Religionsgemeinschaften vor.

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Fabeltieren. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro