Seitenkopf Kirchenbote

|   Nachrichten

Die kulturellen Grenzen überbrücken

Über die Jahre hinweg haben sich viele Gastgeschenke angesammelt beim Missionarisch-Ökumenischen Dienst der Landeskirche in Landau. Sie stammen aus den Partnerkirchen in Ghana, Korea, Papua, Bolivien und England. Auch Reisegruppen aus der Pfalz haben bei Besuchen der ökumenischen Partner kleine Geschenke im Gepäck: Sie sollen den Gastgebern Freude bereiten und helfen, die Partnerschaften zu stärken.

|   Glosse

Super-reiche Primaten ins Weltall!

Jetzt ist „Star Trek“-Legende Captain Kirk im Alter von 90 Jahren ganze sieben Kilometer weit ins All geflogen und zeigt sich „überwältigt“ – der alte Schelm. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Chefredakteur Hartmut Metzger zum Flug des Kirk-Darstellers William Shatner in den Weltraum mit der Raumkapsel des Amazon-Gründer Jeff Bezos.

|   Dokumentation

Freiheit und Solidarität als Geschwister verstehen

In der KIRCHENBOTEN-Dokumentation lesen Sie diesmal den Beitrag "Freiheit und Solidarität als Geschwister verstehen - Kirchengemeinden sollen auch Verlierern der Liberalisierung Heimat sein" von dem bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Nach Ansicht des Ratsvorsitzenden der EKD bietet die zunehmende In­dividualisierung in der Gesellschaft Chancen für Kirchengemeinden.

|   Andacht

Entscheidung gefordert

Matthäus 10, 34–39 ist Thema der Andacht von Pfarrerin Martina Horak-Werz zum 23. Sonntag nach Trinitatis. "Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert", heißt es in der Bibelstelle. Wie sollen wir denn das verstehen, fragt Horak-Werz. Die Bergpredigt sage doch etwas völlig anderes, spreche von Feindesliebe.

|   Leitartikel

Politischer Druck mit der Ware Mensch

Die Situation an den Außengrenzen der Europäischen Union ist Thema des Leitartikels von KIRCHENBOTEN-Autor Florian Riesterer. Bilder von Menschen, die bei klirrender Kälte im Niemandsland zwischen Weißrussland und Polen ausharren müssen, seien verstörend, der politischer Druck durch Diktator Alexander Lukaschenko menschenverachtend. Die EU wiederum hole nun ein, dass sie in der Vergangenheit versucht habe, komplizierte Probleme mit Geld zu lösen.

|   Ökumene

Nach der Vision soll konkretes Handeln folgen

Erstmals nach seiner mehrmonatigen krankheitsbedingten Auszeit hat der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann wieder an einer Diözesanversammlung teilgenommen. Er sei froh, wieder mit den Gläubigen im Bistum gemeinsam auf dem Weg zu sein, sagte Wiesemann. Generalvikar Andreas Sturm kündigte eine konkrete Handlungsstrategie für das Bistum an. Ziel sei, in einem nachhaltig ausgeglichenen Haushalt die pastoralen Schwerpunkte des Bistums zu bestimmen und umzusetzen.

|   Hintergrund

Der EKD-Rat und die protestantische Vielfalt

In seinem Hintergrund im KIRCHENBOTEN erläutert Klaus Koch den Aufbau der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Hintergrund ist die Tagung der EKD-Synode vom 7. bis 10. November in Bremen. Dort werden ein neuer Rat der EKD sowie ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin des scheidenden Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm gewählt.


Ältere Leseproben aus dem KIRCHENBOTEN finden Sie im Archiv.

KIRCHENBOTE aktuell

Diener kandidiert erneut

Der Germersheimer Dekan Michael Diener kandidiert erneut für den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland.

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Fabeltieren. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro