Seitenkopf Kirchenbote

|   Reportagen und Themen

Seelenheil und Forellenzucht

Die Klosterkirche Eußerthal ist nicht zu übersehen – oder besser gesagt der erhaltene vordere Teil, der heute der katholischen Gemeinde als Pfarrkirche dient. Weniger ins Auge fallen hingegen die Reste des 1147 gegründeten Zisterzienserklosters, dessen Mönche im Hochmittelalter Hüter der Reichskleinodien auf der nahen Burg Trifels waren. Ein Klosterweg macht die Dimensionen des Klosters und das Leben der Bewohner deutlich.

|   Glosse

Nur keine Aufregung über sprachliche Neandertaler

Ein fast 100-Jähriger und mehr als 200 ewiggestrige Sprachwissenschaftler wollen tatsächlich die „Genderpraxis“ im öffentlich-rechtlichen Rundfunk verbieten. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Chefredakteur Hartmut Metzger.

|   Dokumentation

Kontakte sind wichtiger als Strukturen

Die Dekaninnen und Dekane sollen in der pfälzischen Landeskirche nicht mehr in der Gemeinde arbeiten. Ein ehemaliger Dekan hält das für keine gute Idee. In der Dokumentation im KIRCHENBOTEN lesen sie Gedanken zur Debatte ums Dekansamt und das Zusammenlegen von Gemeinden von Werner Schwartz, bis 2001 Dekan im Kirchenbezirk Frankenthal und danach 14 Jahre Vorsteher der Diakonissen Speyer.

|   Andacht

Ort der Gottesferne

Thema der Andacht von Pfarrer Christoph Krauth zum 9. Sonntag nach Trinitatis ist Matthäus 25, 14–19 (20–23) 24–30, das Gleichnis von den anvertrauten Pfründen. Krauth bezieht es auf die anstehenden Veränderungen in der Kirche. Weniger Geld, weniger Gebäude, weniger Menschen. Doch Matthäus schließe sein Evangelium mit der Verheißung Jesu: Siehe, ich bin bei euch alle Tage, bis an der Welt Ende. Diese Verheißung gelte. Auch in der Veränderung.

|   Leitartikel

Niemand will ein Spielverderber sein

Der nächste Winter wird teuer, so viel steht fest. Temperaturen senken, weniger bis gar nicht heizen in Kirchen, so lautete kürzlich in einem Rundbrief die Empfehlung der pfälzischen Landeskirche. Was der Einzelne zu Hause relativ leicht umsetzen kann, solange der Rest der Familie mitspielt, lässt in Kirchengemeinden manch Sorgenfalten entstehen. Ein Leitartikel von KIRCHENBOTEN-Autor Florian Riesterer.

|   Ökumene

Bedeutender Gedenktag für die Gottesmutter

Die katholische Kirche begeht am 15. August das Hochfest Mariä Himmelfahrt. Es ist das bedeutendste Marienfest der römisch-katholischen Kirche, das auch in der orthodoxen Kirche gefeiert wird. Einen Gedenktag für die Gottesmutter Maria kennt das frühe Christentum bereits seit dem 5. Jahrhundert.

|   Kommentar

Woran das Herz der Menschen hängt

Mechanische Uhren sind Meisterwerke der Handwerkskunst. Aber jeder Quarzwecker geht genauer. Aber Retro ist in: Längst überholt geglaubte Dinge kehren zurück. Und zwar mit Macht. Was heißt das im Blick auf die zukünftige Gestalt der Kirche? Ein Kommentar im KIRCHENBOTEN von Gerd-Matthias Höffchen.


Ältere Leseproben aus dem KIRCHENBOTEN finden Sie im Archiv.

KIRCHENBOTE aktuell

Cherdron: Kasernierung in Altenheimen verdichtet sich

Altkirchenpräsident kritisiert Testkonzept einer Einrichtung der Diakonissen – Träger will kein Personal zur Kontrolle von Selbsttests abstellen

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe. Ihr bestehendes Abonnement können Sie hier kündigen.

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Deutsche Bibeln

Vor und nach Martin Luther
von Michael Landgraf

Verlagshaus Speyer GmbH, 17 x 24 cm, 160 Seiten, Festeinband, 19.90 Euro