Seitenkopf Kirchenbote

Backrezept: Buchstabenkekse (Russisch-Brot)

Zutaten für ca. 3 Bleche:

3 Eiweiß
80 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
70 g Mehl
40 g Speisestärke
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Kakao
2 Esslöffel Zucker
6 Esslöffel Wasser

So geht’s:

  1. Eiweiß sehr steif schlagen und die restlichen Zutaten (außer Wasser und Zucker) untermischen bzw. unterheben. Es entsteht eine cremige Masse.

  2.  Die Masse in einen Spritzbeutel oder eine Teig-/ Sahnespritze füllen und ein Backblech mit Backpapier ausgelegen.

Nun kannst du die Buchstaben spritzen. Du kannst deinen Namen schreiben oder Kekse für deine Freunde und Geschwister backen.

Tipp: Am einfachsten ist es, wenn du die Buchstaben nicht zu klein schreibst, da der Teig leicht verläuft und du die Buchstaben sonst nicht mehr lesen kannst.

  1.  Bei 160° im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

  2.  Für die Glasur (damit die Kekse schön glänzen): den Zucker in heißem Wasser auflösen und nach dem Backen die lauwarmen Kekse mit der Glasur bestreichen und für weitere ca. 15 Minuten im ausgeschalteten Backofen trocknen.

Variante:

Du kannst natürlich auch dein Plätzchenrezept aus der Adventszeit verwenden!

Aus dem Teig kannst du Schlangen rollen und damit Buchstaben schreiben.
Oder du rollst den Teig aus und schneidest die Buchstaben mit einem Messer aus.

Viel Spaß beim Backen, Knabbern und Verschenken!



KIRCHENBOTE aktuell

Gebrauchte Ausstattung für Zahnarztpraxis gesucht

Arbeitskreis in Lachen-Speyerdorf leistet in der westlichen Ukraine weiter humanitäre Hilfe – Spendensammlung für Transport organisiert

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe. Ihr bestehendes Abonnement können Sie hier kündigen.

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Deutsche Bibeln

Vor und nach Martin Luther
von Michael Landgraf

Verlagshaus Speyer GmbH, 17 x 24 cm, 160 Seiten, Festeinband, 19.90 Euro