Seitenkopf Kirchenbote

Kresse für das Osterfrühstück

Zum Osterfrühstück, besonders zu gekochten Eiern, schmeckt Kresse lecker. Wenn du sie in den kommenden Tagen säst, kannst du sie noch rechtzeitig zu Ostern am 17. April ernten. Wenn du magst, kannst du auch ein Osternest aus Kresse basteln und kleine Schokoeier hineinlegen.

Alles was du brauchst sind Kressesamen. Die verteilst du auf feuchtes Küchenpapier, feuchte Watte oder feuchte Anzuchterde. Die Samen werde dicker, streue also nicht zu dicht!

Besonders schön macht sich die Kresse in farbigen Blumentöpfen oder in Eierschalen, die du in Eierbecher legst.

Achte darauf, dass es die Samen zwischen 15 und 25 Grad warm haben und immer feucht. Gut geeignet sind Fensterbänke, dort ist es hell und sie stehen oft über der Heizung.

Nach etwa zwei Tage keimen die Samen, nach etwa einer Woche kannst du die Kresse essen.

Petersilie und Schnittlauch säen

Jetzt, Anfang April, können viele Kräuter bereits im Freien gesät werden wie Petersilie etwa oder Schnittlauch. Allerdings dauert es, bis die Samen keimen.

Schneller gedeihen die Kräuter in einem Zimmergewächshaus auf der Fensterbank. Oder du nimmst einen Blumentopf mit einer Klarsichtfolie darüber, die du hin und wieder lüftest.

Wichtig ist, die Samen nicht zu eng zu säen. Die Petersiliensamen kommen 1,5 Zentimeter tief in die Erde, der Schnittlauch 1 Zentimeter tief.

Beide zusammen anzusäen im gleichen Gefäß ist wenig geeignet. Schnittlauch mag es zum keimen zwischen 12 und 18 Grad kühl, er gehört zu den Kaltkeimern, steht also am besten am Fenster im Keller. Petersilie mag es zum Keimen gerne 14 Tage lang besser zimmerwarm.



KIRCHENBOTE aktuell

Bläserklänge verbinden Generationen

Mehr als 200 Besucher bei Landesposaunentag in Kirchheimbolanden mit 150 Bläserinnen und Bläsern

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro