Seitenkopf Kirchenbote

Fantasietiere malen

Namentiere

Papier falten.
Direkt über dem Knick mit dickem Filzstift in Schreibschrift einen Namen schreiben.
Papier wenden, ans Fenster halten und die durchscheinende Schrift auf der anderen Seite nachzeichnen.
Wieder öffnen und die entstandenen Flächen farbig gestalten.
Nach Wunsch mit Gesichtern, Armen oder Beinen verzieren.

Röhrchentiere

Mit Wasserfarbe einen Klecks aufs Papier machen.
Mit einem Trinkhalm in den Klecks pusten.
Gegebenenfalls weitere Kleckse machen und pusten.

Klatschtiere

Ein großes Papier einmal falten und wieder öffnen.
Auf die eine Seite einen größeren Klecks Wasserfarbe aufbringen. Darauf achten, dass die Farbe nicht zu wässrig ist oder zu fest.
Das Papier wieder knicken und mit der flachen Hand daraufdrücken.
Die Klatschbilder zu Fantasietieren gestalten.



KIRCHENBOTE aktuell

Diener kandidiert erneut

Der Germersheimer Dekan Michael Diener kandidiert erneut für den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland.

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Fabeltieren. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro