Du brauchst:

– Verschieden große Steine
– Fingerdicke, entrindete, trockene Äste
– Bunten Lack und Pinsel
– Herzmuschel-Schalen
– Federn (aus dem Bastelbedarf oder gesammelt)
– Heißklebepistole

Aus Steinen und Stöcken kannst du schnell Tiere zaubern:

Für einen Steinfisch bemalst du den gewaschenen trockenen Stein mit Lack. Als Schwanzflosse eignen sich prima Muscheln, die du ebenfalls vorher bemalen kannst. Lass Dir beim Ankleben der Schwanzflosse mit der Heißklebepistole lieber von einem Erwachsenen helfen. Du könntest Dich sonst verbrennen.

Bei den Steinvögeln kannst du Federn als Flügel ankleben oder auch kleinere Steine. Als Schnabel eignen sich kleine Ästchen.

Die Astschlangen bemalst du einfach nach Belieben. Am besten hält die Farbe, wenn der Ast keine Rinde mehr hat. Treibholz von Fluss- oder Seeufern eignet sich besonders gut.

Jetzt brauchst du nur noch einen fantasievollen Namen für dein Tier!