Brigitte Weninger, Anne Möller

Danke, gutes Brot!

NordSüd Verlag, 4. überarbeitete Ausgabe 2017

Mit großen und eindrücklichen Bildern und einer klaren Sprache wird in diesem Bilderbuch erzählt, wie ein Brot entsteht. Vom Korn, das in die Erde gesät wird, über die Ernte, das Dreschen und Mahlen zum Mehl bis schließlich zum Backen mit den eigenen Händen zeigen die liebevoll gestalteten Bilder, was Kindern und Erwachsenen vielleicht gar nicht mehr selbstverständlich bewusst ist. Auch der Hunger in der Welt wird angesprochen. Es ist ein Buch, das zu Erntedank genauso zum Einsatz kommen kann wie zum Sachkunde-Thema „Brot“. Auch wenn es nicht betont christlich daher kommt, können wir es leicht mit unserem Glauben füllen, denn wir danken weniger dem Brot als dem, der das Korn wachsen lässt und uns damit satt macht. Und deshalb muss es nicht bei der Aussage „Viele Menschen haben Hunger“ bleiben, sondern wir können an dieser Stelle z. B. mit „Brot für die Welt“ und verantwortlichem Umgang mit der Schöpfung einhaken.

Urd Rust

Der westfälische Verband für Kindergottesdienst hat ein kleines Büchlein zum Abendmahl heraus­gegeben. Hier erfährt man alles rund ums Abendmahl, woher es kommt, warum wir es feiern und was die Bibel dazu sagt:

Das Buch ist in leichter Sprache geschrieben und erläutert altersgemäß Fragen zum Abendmahl.

Abendmahl feiern heißt: Erinnern, Erleben, Erhoffen.
Mit biblischen Geschichten und Gebeten mit Liedern von Reinhard Horn - Kinderlieder und Bastian Basse - Liederpfarrer und vielen farbenfrohen Bildern von Rüdiger Pfeffer!

Die perfekte Lektüre, um Kindern das Abendmahl zu erklären.
Und natürlich steht in diesem Buch auch, wie das Abendmahl gefeiert wird und wie man sich selbst Oblaten backen kann.

Bestellbar bei: https://kindergottesdienst-westfalen.ekvw.de/materialien/kigo-shop/