Seitenkopf Kirchenbote

Rezept: Quark-Christstollen

Der Christstollen stammt vermutlich aus mittelalterlichen Klöstern. Zum Gedenken an das Wickelkind in der Krippe bekam er seine Form und den dicken Puder­zuckerbelag. Den Gewürzen im Weihnachtsgebäck schrieb man eine fröhlich ­machende Wirkung zu. Ein Quarkchriststollen ist schnell gemacht:

Zutaten: 500g Mehl, 1 P. Backpulver, 2 Eier, 125 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 250 g trockener Quark, 1 Prise Salz, 1 El Rum, 125 g Butter oder Margarine, 125 g abgezogene und gehackte Mandeln, 200 g Marzipanmasse, 60 g Butter, 100 g Puderzucker

Zubereitung:Mehl, Backpulver, Eier, Zucker und Vanillezucker, Quark, Salz, Rum und das weiche Fett verru?hren und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zuletzt Mandeln einarbeiten. Den Teig 30 bis 40 Minuten ruhen lassen, dann dick ausrollen, in die Mitte eine Rolle aus Marzipan legen und darum einen Stollen formen. Etwa eine Stunde backen und dann noch heiß mit Butter bepinseln und dick mit Puderzucker besieben.



KIRCHENBOTE aktuell

Glockenhelle Kindergesänge unter dem Regenbogen

Beim 10. Landeskinderchortag in der Gedächtniskirche Speyer begeistern 130 junge Stimmkünstler – Elf Kinder- und Jugendchöre dabei

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Deutsche Bibeln

Vor und nach Martin Luther
von Michael Landgraf

Verlagshaus Speyer GmbH, 17 x 24 cm, 160 Seiten, Festeinband, 19.90 Euro