Seitenkopf Kirchenbote

Lied: Wer bin ich?

Martin Luther hat eine tolle Entdeckung in der Bibel gemacht: Ich möchte, dass Gott mich lieb hat und mir nicht böse ist, wenn ich Fehler gemacht habe. Das kann mir nicht erarbeiten oder einkaufen. Ich bekomme es geschenkt. Gott muss nicht wie ein Ungeheuer mit Geschenken gnädig gestimmt werden. Gnade heißt: Gottes Liebe ist schon da, bevor ich etwas dafür tue. Deshalb war für Luther die Taufe so wichtig. In der Taufe verspricht uns Gott: „Ich hab dich lieb und bin für dich da.“

Judith Gröne aus Bielefeld hat ein schönes Lied zu dem thema geschrieben: Wer ich bin und was ich tu...

Liedblatt als PDF



KIRCHENBOTE aktuell

Reformen und regelmäßiger Dialog

Umfrage vor der Bundestagswahl: Was die einzelnen Parteien an Kirchen schätzen und von ihnen fordern

> KIRCHENBOTE aktuell

Hermann-Lübbe-Preis 2021

Der KIRCHENBOTE hat zum 20. Mal den Hermann-Lübbe-Preis für die Gemeindepublizistik ausgeschrieben. Die Preisverleihung soll am Mittwoch, 6. Oktober, um 18.30 Uhr im Herz-Jesu-Kloster Neustadt stattfinden.
weitere Informationen

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Noah und dem Regenbogen. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro