Seitenkopf Kirchenbote

Weiterbildung zur Fachkraft Religionspädagogik der ev. Kita „Sonnenblume“ Hassel

in dem Zeitraum vom 25.04.2013 – 29.05.2015

Projekt von : Claudia Leppmeier

Thema des Projektes: „Bibl. Geschichten zu kennen ist ein Schatz, auf den man immer wieder zurückgreifen kann.“ (vergl. Matthäus 13,5)

Ziele des Projektes:

  • Die Hortkinder lernen verschiedene Geschichten aus der Bibel kennen bzw. vertiefen bereits bekannte oder erfahren sie neu.

  • Durch die bibl. Geschichten werden christl. Werte vertieft (Toleranz, Verantwortung..).

  • Erfahrung, dass in bibl. Geschichten Probleme angesprochen werden, die die Hortkinder auch heute betreffen (Ausgrenzung, Verlassen sein…).

  • Erfahrung von konkreter Hilfestellung durch die Erzählungen für das eigene Leben

  • Erfahrung und Vertiefung eines liebenden und gütigen Gottesbildes

  • Wertschätzung jedes Kindes in seiner Person als etwas Wertvolles (=ein Schatz)

Inhalte/Durchführung:

  • Hinführung zum Thema : Gesprächskreis: Vorbereitung der Erzählsituation – gemeinsame Ideen für Erzählrituale (Teetrinken, Erzählteppich, Begrüßung und Verabschiedung)

  • „Die Geschichte von den Swaabedoodahs“ : was mir wichtig ist (=Schatz), teile ich

  • Das Gleichnis vom Wort Gottes (vergl. Lukas 19, 1-10) : wer sich auf Gottes Wort verlässt, hat sicheren Halt

  • Zachäus –Geschichte (vergl. Lukas 6, 47 – 49) Erzählung mit Legematerialien und Rückengeschichte : ich darf Fehler machen, ein Neuanfang ist möglich, wenn ich es ernsthaft will

  • Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (vergl. Lukas 10,25-37) Erzählung mit Bildkarten : wo schaue ich weg, wo jemand meine Hilfe benötigt

  • Schöpfungsgeschichte (vergl. 1Mose) nach Einladung durch die Hortkinder erzählte der Pfarrer unserer Gemeinde diese Geschichte : Verantwortung übernehmen für die Welt

  • David und Goliath (vergl. 1 Samuel 17) diese Geschichte wird in Gestaltung einer Erzählschnecke vermittelt : Gott ist bei mir, deshalb darf ich etwas wagen

  • Jesu Leiden und Sterben (vergl. Markus 14-16) Betrachtung der „Neunkircher Kinderbibel)

  • Die Geschichte von der Arche Noah (vergl. 1 Mose 7-9) Erzählung mit Legematerialien : Vertraue auf Gott, er beschützt Dich

  • Gleichnis vom verlorenen Sohn (vergl. Lukas 15,11-32) Erzählung mit Legematerialien

  • Abschlussfest: mit neu gestalteter Gruppenkerze, Erstellen von „Schatzkarten“ : was ist mir an dem anderen wichtig, warum ist er für mich wertvoll



KIRCHENBOTE aktuell

Reformen und regelmäßiger Dialog

Umfrage vor der Bundestagswahl: Was die einzelnen Parteien an Kirchen schätzen und von ihnen fordern

> KIRCHENBOTE aktuell

Hermann-Lübbe-Preis 2021

Der KIRCHENBOTE hat zum 20. Mal den Hermann-Lübbe-Preis für die Gemeindepublizistik ausgeschrieben. Die Preisverleihung soll am Mittwoch, 6. Oktober, um 18.30 Uhr im Herz-Jesu-Kloster Neustadt stattfinden.
weitere Informationen

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Noah und dem Regenbogen. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro