Zutaten: Eine Wassermelone, eine Galiamelone, einen Apfel, eine Birne, Trauben, Pflaumen, Brombeeren, Aprikosen, eine Banane, eine Nektarine und Saft von einer Zitrone.

Zuerst schneidet man von der Wassermelone einen Deckel im oberen Viertel ab. Dann höhlt man sie aus.

Das kann man gut mit einem Kugelausstecher machen – dann kann man aus den Melonen schöne Kügelchen formen. Das andere Obst wird in kleine Stücke geschnitten.

Dann träufelt man den Zitronensaft über das geschnittene Obst, damit es nicht braun wird.

Wenn die Melone ganz ausgehöhlt ist, füllt man das Obst hinein.

Zum Schluss kann man noch den Deckel aushöhlen und darauf setzen.

Die Obststücke passen sicher nicht alle in die Wassermelone. Man kann diese in bunter Reihenfolge auf Schaschlik Stäbe aus Holz aufspießen. So kann sich jeder einen eigenen Spieß nehmen und aufessen.

Gott hat viele verschiedene Früchte wachsen lassen, damit wir uns daran freuen und damit satt essen können!

Danke lieber Gott!