Seitenkopf Kirchenbote

|   Glosse

Wem die zweite Stunde schlägt

von Hartmut Metzger

Seit 1996 gilt jetzt schon die einfache und klare Ansage: letzter Sonntag im März, letzter Sonntag im Oktober. Damals wurden die bis dahin unterschiedlichen Regelungen für die Sommerzeit in der Europäischen Union vereinheitlicht und für jeden Bürger deppensicher gestaltet: letzter Sonntag im März, 2:00 Uhr/MEZ eine Stunde vor; letzter Sonntag im Oktober, 3:00 MESZ eine Stunde zurück. Da gibt es kein Vertun. Was kann da noch schiefgehen?

Routiniert mache ich am Sonntagmorgen zu früher Stunde meinen Gang durchs Haus: Hier ’ne Uhr und dort ’ne Uhr. Eigentlich recht praktisch diese Zeitumstellung. So werden die verschiedenen Wand- und Rumsteh-Uhren wenigstens zweimal jährlich wieder richtig eingestellt. Nur in der Küche, von den Dingern an der Dunstabzugshaube und am Backofen, lass’ ich nach sehr schlechten Erfahrungen und auf Anweisung meiner Frau die Finger. Die sind elektrisch und hochkompliziert. Das macht sie. Jetzt noch meine Armbanduhr. Alles prima. Alles auf Winterzeit.

Drei Tage später bin ich beim Friseur – aufgrund komplexer Terminprobleme in einer nach hinten geschobenen Mittagspause erst um 14 Uhr. (Er kann nie, wenn ich kann, und wenn er kann, kann ich nicht.) Ich komme also in den Laden, und mein Friseur meint: Sie sind heute aber früh. Ein Blick auf die Armbanduhr zeigt mir: Es ist tatsächlich erst 10 vor 2. Ich beruhige ihn mit den Worten, dass ich heute Zeit habe und gerne warte. Punkt 14 Uhr sitze ich auf seinem Stuhl – und er legt ein ungewöhnliches Tempo vor.

Wenige Minuten später tigert sein Kollege durch den Raum mit einem verzweifelten Blick auf die Straße. Mein Friseur, nennen wir ihn Filippo, fragt: „Isser, immer noch net da?“ – „Nee, er müsste aber längst da sein.“ Eine Viertelstunde später meint ein sichtlich nervöser Filippo (eigentlich immer die Ruhe selbst): „Der müsste schon seit 20 Minuten da sein.“ – Ich: „Um wen geht’s denn?“ – Filippo: „Na um den Pizza-Service, wir warten doch alle.“ – Ich bin etwas überrascht: „Wie spät ist es eigentlich?“ – Filippo: „Warum? Jetzt isses 20 nach 1.“

Ein Blick auf die Armbanduhr zeigt mir das ganze Desaster an. Die lag heute morgen noch im Schrank und wurde nur aus einer Laune heraus ausgewählt – aber umgestellt war die nicht. Und da fielen mir alle Schuppen von den Augen: Ich war eine Stunde und zehn Minuten zu früh, Filippo hatte Mittagspause. Endlich kam der Pizza-Service. Ich zahlte und ging um 10 vor 2. Drei Tage nach der Zeitumstellung hatte ich also ungewollt eine zweite Stunde gewonnen. Wie peinlich.

Zurück
Aufgepasst: Am letzten Sonntag im Oktober wird die Uhr eine Stunde zurückgestellt. Foto: pixabay
Aufgepasst: Am letzten Sonntag im Oktober wird die Uhr eine Stunde zurückgestellt. Foto: pixabay

Ihre Meinung zum Artikel

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    IJVXvYdANeTlOtS 13/11/2021 um 09:06
    dDiJQMvCYjV
  • user
    HdGaIPhQbm 13/11/2021 um 09:06
    wCJaPRVdfpnWzIL
  • user
    YAzwdmtocseNLpxV 13/11/2021 um 06:51
    RqVTrcnhJbCKL
  • user
    UXWqJTHgoK 13/11/2021 um 06:51
    nqcEigZBrUuze
  • user
    CsBUeYbiZkd 13/11/2021 um 01:29
    oxRuSrelgOJ
  • user
    cBmSHkTelJN 13/11/2021 um 00:06
    ZUVvfEeMQt
  • user
    IDBzkLaKrS 13/11/2021 um 00:06
    GNSlefKrn
  • user
    lbSVLGHdUxg 12/11/2021 um 17:39
    rqTGlvjBoknLgYH
  • user
    qRNuIYLm 12/11/2021 um 17:39
    ZXuBwUQHrLpjCesh
  • user
    WUpLYVJkNz 12/11/2021 um 15:53
    KeyZPTBku
  • user
    DRFujHZqQkT 12/11/2021 um 15:53
    dUlXJwqxe
  • user
    HVgfPMXS 12/11/2021 um 14:29
    YsGAcCZXkyRWoT
  • user
    nHmXQpuyO 12/11/2021 um 14:29
    yXsJktepCu
  • user
    LkPgpbziOZcyWr 12/11/2021 um 13:20
    RtbUYjmL
  • user
    YCopxBSvf 12/11/2021 um 13:20
    aySALCoi
  • user
    jzCSDcUWJTRtrF 12/11/2021 um 11:33
    CEkPvgDHbip
  • user
    wjpRBAQdMLl 12/11/2021 um 11:33
    fBdTuLcexwRqI
  • user
    hVzGQtsTWCv 12/11/2021 um 03:16
    lgimULQsTzhEONIV
  • user
    NZFWorbSEl 12/11/2021 um 03:16
    mEzSQiRpqaKOYD

KIRCHENBOTE aktuell

Neue Regeln für Gottesdienste

Die neue Anti-Corona-Verordnung der rheinland-pfälzischen Landesregierung sieht erstmals eine 3G-Regel für Religionsgemeinschaften vor.

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Fabeltieren. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro