Glosse

Unsere Corona-Hotline funktioniert!

von Hartmut Metzger

„Sehr geehrte Anruferin, sehr geehrter Anrufer, Sie sind verbunden mit der Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz. Wenn Sie einen Impftermin vereinbaren möchten, drücken Sie bitte die 1. --- Willkommen bei der Zentralen Terminvergabe der Landesimpfzentren in Rheinland-Pfalz.“

Ja! Unsere Corona-Hotline funktioniert! Ungefragt erfahren wir bei ihr, dass wir uns auch online registrieren können. Falls wir das schon getan haben, ist eine weitere Terminvergabe aber nicht möglich; schon gar nicht, wenn wir schwanger oder minderjährig sind. Jetzt wissen wir alles, was wir wissen müssen und nicht zu fragen wagten. Mit einem herzlichen „Vielen Dank!“ bedankt sich die Terminvergabe für unsere Geduld – die wir gar nicht brauchen, weil sie so prima funktioniert.

Wir erinnern uns: Am 27. Januar 2020 wird die erste Corona-Infektion in Deutschland bestätigt. 13. März: Die Bundesliga pausiert. 16. März: Schulen schließen. 22. März: Restaurants schließen. 6. Mai: Länder dürfen Beschränkungen lockern: Restaurants, Hotels, Schwimmbäder etc. 29. August: Versuchte Stürmung des Reichstags. 2. November: Teil-Lockdown für Kontakte, Restaurants, Hotels etc. 25. November: Beschränkungen werden verschärft. 16. Dezember: Einzelhandel muss schließen. Während in Großbritannien Anfang Dezember eine Impfkampagne startet, beginnt Deutschland erst Ende Dezember mit den ersten Impfungen – steht ohne den begehrten Impfstoff aus der Landeshauptstadt Mainz aber recht bald in heruntergelassenen Hosen da.

10. Januar 2021: „Hallo Frau Radeldizupf, vielen Dank für die Anmeldung zu einem Impftermin. Sie sind nun in unserem Terminierungssystem unter der Vorgangsnummer Gugelhupf erfasst.“ 22. Februar 2021: Unsere Corona-Hotline funktioniert! Immer mit der Ruhe. Kein Grund zur Panik. Deutschland funktioniert. Schließlich ging im Kampf gegen das Virus bereits am 16. Juni 2020 die staatliche Warn-App an den Start. Also kaufen wir der 91-jährigen Frau Radeldizupf eines dieser kostengünstigen iPhones – und das Virus ist besiegt.