Seitenkopf Kirchenbote

|   Leitartikel

Kirchengemeinden vor Belastungsprobe

von Florian Riesterer

Das Kirchenjahr hat begonnen. Der Blick richtet sich jetzt schon auf Weihnachten. Advent, die Zeit der Erwartung der Geburt Jesu. Doch die Bilder von vollen Intensivstationen in Krankenhäusern lassen kein weihnachtliches Gefühl aufkommen. Stattdessen viel Mitgefühl mit den Ärztinnen und Ärzten, Pflegerinnen und und Pflegern. Letzteren wurde im vergangenen Jahr noch applaudiert, von der Politik eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen versprochen. Passiert ist wenig bis nichts.

Zum Mitgefühl kommt zusehends der Frust. Frust über eine Pandemie, die nicht enden will. Frust darüber, dass ein zu großer Teil der Bevölkerung immun zu sein scheint gegen die Argumente für eine Impfung – und letztlich alle darunter leiden – mit logischerweise verschärften Coronaregeln. Frust bei Presbyterien, Pfarrerinnen und Pfarrern, die mit Blick auf Weihnachten ein weiteres Mal überlegen müssen, wie sie Gottesdienste an Heiligabend für alle Besucher anbieten können, ohne die Pandemie weiter zu befeuern.

Vergangenes Jahr hieß es – noch ohne Impfstoff: Im Zweifelsfall die Veranstaltung absagen. Diese Überlegung ist jenen, die sich inzwischen für eine Impfung und mehr Freiheit entschieden haben, eigentlich nicht zu verkaufen. Die von der Politik geforderten Kontrollen von Impfausweisen, Genesenen-Nachweisen und aktuellen Tests an der Kirchentür werden die kommenden Wochen zur Belastungsprobe für die Gemeinden machen – was die Praktikabilität betrifft, aber mehr noch das Selbstverständnis als Kirche. Klar ist, verschärfen muss die Politik langfristig die Auflagen. Gut möglich also, dass Kirchen in diesem Jahr zum letzten Mal vor diesem Dilemma stehen – weil eine Impfpflicht immer wahrscheinlicher wird.

Zurück
Florian Riesterer
Florian Riesterer

KIRCHENBOTE aktuell

Cherdron: Kasernierung in Altenheimen verdichtet sich

Altkirchenpräsident kritisiert Testkonzept einer Einrichtung der Diakonissen – Träger will kein Personal zur Kontrolle von Selbsttests abstellen

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe. Ihr bestehendes Abonnement können Sie hier kündigen.

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Deutsche Bibeln

Vor und nach Martin Luther
von Michael Landgraf

Verlagshaus Speyer GmbH, 17 x 24 cm, 160 Seiten, Festeinband, 19.90 Euro