Seitenkopf Kirchenbote

|   Glosse

Endlich ist der Wahlkampf zu Ende

von Jochen Krümpelmann

Ich bin froh, dass die Bundestagswahl rum ist. Nicht, weil ich mich nicht für Politik interessiere, sondern weil ich langsam wirklich kein Politikergesicht mehr im Fernsehen und im Straßenbild sehen kann. Reizüberflutung nennt man das wohl.

Erst merkt man kaum, dass Bundestagswahlkampf ist, dann schießen plötzlich überall im Straßenbild kleine und große Plakate aus dem Boden. Olaf Scholz blickt mich ernst an und sagt „Respekt für dich“, wofür genau weiß ich nicht. Annalena Baerbock lächelt mich an und ist bereit, weil ich es bin – wozu eigentlich? Armin Laschet sehe ich seltener, dafür frage ich mich, was genau denn die Union mit mir „gemeinsam machen“ will?

FDP-Chef Christian Lindner schaut in künstlerischem Schwarz-Weiß ernst in ferne Weiten oder die nahe Zukunft und ich weiß jetzt, dass er bis tief in die Nacht bei schlechtem Licht arbeitet, weil es nie mehr zu tun gab. Die Linke erspart mir wenigstens Politikergesichter und plakatiert in den meisten Fällen lieber Slogans, die immer etwas mit dem Schlagwort „sozial“ zu tun haben. Und Gott sei Dank bleibt mir auch der strenge Blick der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel erspart, denn die Partei plakatiert auch meist lieber „Dagegen“-Sprüche. Kostet weniger und kann man halt problemlos im nächsten Wahlkampf wiederverwerten.

Auch im trauten Heim gibt es vor den Kandidierenden kein Entkommen: Gleich dreimal treten Baerbock, Laschet und Scholz gemeinsam in „Triellen“ vor die Kameras, glücklich erinnere ich mich wie Merkel und Schröder sich 2005 nur einmal duellierten. Und wenn ich einmal versuche, Armin Laschet auf einem Privatsender zu entkommen durch Umschalten auf ZDF, dann ist er dort gerade in der Sendung „Klartext“ und beantwortet Bürgerfragen. Kann der Mann sich teilen?

Eine Erkenntnis habe ich jedoch durch die Flut an TV-Formaten zur Bundestagswahl ob mit Kanzler-Kandidierenden oder Spitzenkandidaten anderer Parteien gewonnen: Eine Legislaturperiode von fünf Jahren Dauer statt der bisherigen vier ist eine gute Idee, dann ist seltener Wahlkampf.

Zurück
Alle Kreuzchen sind gemacht und ausgezählt: Stimmzettel zur Bundestagswahl 2021. Foto: epd
Alle Kreuzchen sind gemacht und ausgezählt: Stimmzettel zur Bundestagswahl 2021. Foto: epd

Ihre Meinung zum Artikel

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    DixEmIqfO 07/10/2021 um 10:03
    wPyAZmeFTaU
  • user
    dgvUmLuwKpahnf 07/10/2021 um 10:03
    AZIXKVoCp
  • user
    kPRnIhyTAvtqaem 06/10/2021 um 21:29
    lUuVKEzowSWTdk
  • user
    prqZzeHvtuh 06/10/2021 um 21:29
    cNrTmBaW
  • user
    encqDmgoskBlX 06/10/2021 um 15:29
    jQryIwpfdOnRzD
  • user
    NgRdJjkFuavCZH 06/10/2021 um 15:29
    oDXdxBaSV
  • user
    idamYzpS 06/10/2021 um 10:53
    yzNHPUKsZjDV
  • user
    PCluvGyAIhmHpqO 06/10/2021 um 10:53
    gMXbGLKVF
  • user
    zBaQjDZTOtMvJ 05/10/2021 um 11:06
    AIgsFckX
  • user
    JBSsxaRMpYEOC 05/10/2021 um 11:06
    hLxCboYfpgeu
  • user
    UtlDbENiqCPyRVr 04/10/2021 um 23:57
    ugkGpQsfnX
  • user
    GEghTWwy 04/10/2021 um 23:57
    YUMnAJEieVhd
  • user
    GtUDViEpA 04/10/2021 um 06:04
    IpedTVCkFBr
  • user
    rpZDyRnvjOz 04/10/2021 um 06:04
    jXlqiYWuvBNE
  • user
    VJSKinmxMjzQt 04/10/2021 um 00:38
    ekZIfUWORd
  • user
    UaLcwDMFBgEslC 04/10/2021 um 00:38
    hvgRYUmxKWCPX
  • user
    sGPdoqtHMKAFpwR 03/10/2021 um 17:35
    CTKapcIfrOH
  • user
    vtUBGpealq 03/10/2021 um 17:35
    zfTsdNKbwG
  • user
    hQCvHbyoKZLaMU 01/10/2021 um 11:14
    nDtSrXOZyJcQhCge
  • user
    LeFnmvAbPUW 01/10/2021 um 11:14
    EyaxCIDXuZwpgqJ

KIRCHENBOTE aktuell

Diener kandidiert erneut

Der Germersheimer Dekan Michael Diener kandidiert erneut für den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland.

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Fabeltieren. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro