Seitenkopf Kirchenbote

|   Reportagen und Themen

Ein Holzkreuz und kein Grabstein

Fünf Jahre ist es her, dass Altkanzler Helmut Kohl im Adenauerpark Speyer seine letzte Ruhe fand. Einen Grabstein hat das mit einem schlichten Holzkreuz versehene Grab aus Sandstein allerdings noch immer nicht. Die Speyerer Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler bat Helmut Kohls Witwe Maike Kohl-Richter schriftlich, das Grab endlich fertigzustellen. Diese wiederum erklärt, mit der bisherigen…

|   Glosse

Viele Müh’ mit dem lieben Federvieh

Tiere erobern sich den Lebensraum der Menschen. Ob Füchse oder Waschbären, das Nahrungsangebot treibt die Tiere in Häuserschluchten und Vorgärten. Störche, Falken und im Fall des Speyerer Doms auch Uhus haben sich Kirchen als Nistplätze auserkoren. Das sorgt für Freude – und mitunter auch für Arbeit. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Autor Florian Riesterer.

|   Andacht

Vom Himmel gefallen

Römer 11, (32) 33–36 ist Thema der Andacht von Pfarrer Uwe Laux zum Sonntag Trinitatis: „O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege! ...“ Solche Wunder könne kein Mensch ersinnen: Für Laux das Spiel mit dem Enkel im Sandkasten.

|   Dokumentation

Erschüttert angesichts verlorener Gewissheiten

Im September beginnt die Interkulturelle Woche der Kirchen. In einem gemeinsamen Wort wird die Gleichbehandlung aller Flüchtlinge gefordert. So unterschiedlich die Geschichten, Schicksale und Wege von Geflüchteten aus aller Welt seien, so teilten sie doch dieselbe unverbrüchliche Würde, die Gott einem jeden Menschen geschenkt habe. Mehr dazu in der Dokumentation im KIRCHENBOTEN.

|   Leitartikel

Klientelpolitik vom Allerfeinsten

Die Energiekrise: Es gibt das Neun-Euro-Ticket, das vielen hilft, und den unsinnigen Tankrabatt, der die Spritpreise für alle senken soll, tatsächlich aber Putins Kasse füllen hilft und dem Klima weiter schadet. Die Umweltministerkonferenz hat erstmals ein Tempolimit auf Autobahnen gefordert, weil Putins Krieg zum Energiesparen zwingt. Ein Leitartikel von KIRCHENBOTEN-Chefredakteur Hartmut…

|   Ökumene

Reform des Arbeitsrechts in katholischer Kirche in der Kritik

Die katholische Kirche ist bei ihrer Reform des Arbeitsrechtes einen Schritt weiter. Die für die Weiterentwicklung eingesetzte Arbeitsgruppe habe einen Entwurf zur Neufassung der „Grundordnung des kirchlichen Dienstes“ sowie der „Bischöflichen Erläuterungen zum kirchlichen Dienst“ vorgelegt, teilte die katholische Deutsche Bischofskonferenz mit. Queere Katholiken kritisieren die Neuordnung jedoch…

|   Kommentar

Weil Krisen meist gemeinsam kommen

Schon die Bibel wusste, dass Krisen meist nicht einzeln kommen. In der Heiligen Schrift galoppieren die apokalyptischen Reiter Seuche, Krieg, Teuerung und Hunger gemeinsam übers Land. Die Reiter sind auch heute wieder im Quartett unterwegs: Corona, Ukraine, Inflation und zu wenig Getreide. Ein Kommentar im KIRCHENBOTEN von Nils Sandrisser.

KIRCHENBOTE aktuell

Glockenhelle Kindergesänge unter dem Regenbogen

Beim 10. Landeskinderchortag in der Gedächtniskirche Speyer begeistern 130 junge Stimmkünstler – Elf Kinder- und Jugendchöre dabei

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Deutsche Bibeln

Vor und nach Martin Luther
von Michael Landgraf

Verlagshaus Speyer GmbH, 17 x 24 cm, 160 Seiten, Festeinband, 19.90 Euro