Seitenkopf Kirchenbote

|   Nachrichten

Vier Schillinge zum Hüten der Tannen

Tannenbäume schmücken bereits seit Jahrhunderten Kirchen und Wohnungen an Weihnachten. Das wird im Elsass in diesem Jahr ganz besonders gefeiert. Denn das kleine französische Örtchen Sélestat sieht sich als Wiege der Weihnachtsbaumtradition. Dort wurde er zwar nicht "erfunden", aber vor 500 Jahren erstmals schriftlich dokumentiert.

|   Glosse

Wenn Santa ins Zimmer stürzt

Zur Advents- und Weihnachtszeit schmücken viele Menschen Fenster und Balkone mit Lichtschmuck. Es gibt dezente Varianten, aber auch bunt blinkende. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Autor Jochen Krümpelmann auf der Suche nach der Weihnachtsstimmung.

|   Andacht

Vertraue dem Immanuel

Jesaja 7, 9c–16 ist Thema der Andacht von Pfarrer Michael Diener zum Christfest: "Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht. Und der Herr redete abermals zu Ahas und sprach: Fordere dir ein Zeichen vom Herrn, deinem Gott, es sei drunten in der Tiefe oder droben in der Höhe! Aber Ahas sprach: Ich will’s nicht fordern, damit ich den Herrn nicht versuche. ..."

|   Dokumentation

In unversöhnter Verschiedenheit

Der Limburger Bischof Georg Bätzing sieht seine Kirche in einer Phase der Disruption. Die Corona-Krise habe den Relevanzverlust besonders deutlich gemacht. Das ist in dieser Woche Thema der Dokumentation im KIRCHENBOTEN.

|   Leitartikel

An der Wiege der Tochter gedichtet

Am 17. Dezember 1534 kommt Margarethe Luther zur Welt. Ihr Vater dichtet noch an ihrer Wiege das Weihnachtslied: Vom Himmel hoch, da komm ich her (EG 24). Allen Leserinnen und Lesern wünschen Redaktion und Verlag ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr. Der nächste KIRCHENBOTE erscheint zum Sonntag, 9. Januar 2022.

|   Ökumene

„Gott Lob und Dank, Sie lachen ja!“

Dass Pietisten ein freudlos-griesgrämiger Verein sind, dieses Vorurteil gab es schon vor 200 Jahren. „Gott Lob und Dank, Sie lachen ja!“, entfuhr es einem verblüfften Besucher, als er dem Gründer der pietistischen Brüdergemeinde Korntal, Gottlieb Wilhelm Hoffmann, begegnete. Vor 250 Jahren, am 19. Dezember 1771, wurde er geboren.

|   Kommentar

Die Kirche ist nicht heilsnotwendig

Auf anhaltende Überforderung reagieren Menschen unterschiedlich. Die einen werden wütend bis zum Hass, andere resignieren bis zur Depression, wieder andere schuften rastlos bis zum Burnout. Gesund ist keine dieser Reaktionen. Doch der Überforderung kann die Menschheit in diesen Zeiten kaum entgehen. Auch die Kirchen und ihre haupt- oder ehrenamtlich Mitarbeitenden leiden an Überforderung. Ein…

KIRCHENBOTE aktuell

Lebensrealität im Blick

Pfälzer Kirchengeschichtsverein will breiteres Publikum ansprechen

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe.

KiKi – der Kinderkirchenbote

beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Weihnachten. Mehr dazu und die vorherigen Ausgaben unserer Kinderbeilage gibt es beim Menüpunkt "Unsere KiKi".

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Ohne Himmel ist die Erde ziemlich grau

Denkanstöße - Hoffnungstexte - Glaubenswelten
von Helwig Wegner-Nord

Verlagshaus Speyer GmbH, 14 x 20 cm, 128 Seiten, Paperback, 11.90 Euro