Seitenkopf Kirchenbote

|   Nachrichten

Das Orgelprojekt nimmt Konturen an

Das Presbyterium der Dreifaltigkeitskirche Speyer und die Sachverständigen der Landeskirche haben sich nach kontroversen Diskussionen auf einen Orgelneubau mit zwei Firmen für Bau und Intonation geeinigt. Den Orgelbau in der barocken Holzkirche sollen die Firmen Alexander Schuke aus Potsdam und Tilman Trefs aus Remstal übernehmen. Pfarrerin Christine Gölzer rechnet insgesamt mit Kosten von 1,3…

|   Glosse

Die vier Bestandteile des Glücks

Ab nach Norden. Die Menschen in Schleswig-Holstein sind die glücklichsten in Deutschland. Aber noch nicht einmal sie sind so glücklich wie vor Corona. Eine Glosse von einem ebenfalls glücklichen KIRCHENBOTEN-Autor Florian Riesterer.

|   Andacht

In der ersten Krise

Das Gleichnis vom Feigenbaum aus Markus 13, 28-37, ist Thema der Andacht von Pfarrer Martin Schuck zum Ewigkeitssonntag. Daraus könne man lernen, so Schuck, dass es sich lohne, auf die Zeichen der Zeit zu achten und diese genau zu deuten. Kritische Zeitgenossenschaft und die Möglichkeiten zu nutzen, die uns geboten werden, sei die beste Vorbereitung auf die Wiederkunft Christi.

|   Dokumentation

Kleiner Regelverstoß gegen riesiges Unrecht

Die Klimaaktivistin Aimée van Baalen von der Gruppe „Letzte Generation“ hat vor der EKD-Synode um die Unterstützung der evangelischen Kirche gebeten. In der Reihe DOKUMENTATION lesen Sie ihre Rede vor den Synodalen, für die Baalen viel Beifall bekam.

|   Leitartikel

Klimaschützer wollen bewahren

Wenn die Politik die Aktivisten der Bewegung „Letzte Generation“ jetzt kriminalisiert, besteht die Gefahr, dass einige junge Menschen sich weiter radikalisieren und das Anliegen der Klimaschützer dadurch delegitimieren. Daher sei es sehr sinnvoll, dass sich die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland mit dem Protest solidarisiert hat und mit den Aktivisten spricht. Ein Leitartikel von…

|   Ökumene

Laien und Reformgruppen erhöhen Druck

Im Bistum Köln eskaliert der Konflikt zwischen Gläubigen und Kardinal Woelki immer heftiger. Inzwischen ermittelt der Staatsanwalt gegen den Bischof wegen möglichen Meineids. Laienvertreter und Reformgruppen dringen auf eine Entscheidung über die Zukunft des Kardinals. Er sollte so viel Gespür für die verfahrene Situation im Bistum haben und seine Ämter vorläufig ruhen lassen, forderte eine…

|   Kommentar

Mit Waffen führt kein Weg zum Frieden

In der Ukraine tötet der russische Angriffskrieg auch neun Monate nach seinem Beginn. Ein Ende des Kriegs ist derzeit nicht in Sicht, genauso wenig wie Gespräche über einen möglichen Frieden. Stimmen, die ein Ende von Waffenlieferungen fordern, haben es nicht leicht. Ein Ende des Kriegs und der Gewalt muss aber erlaubt sein zu denken. Ein Kommentar von KIRCHENBOTEN-Autor Florian Riesterer.

KIRCHENBOTE aktuell

Gebrauchte Ausstattung für Zahnarztpraxis gesucht

Arbeitskreis in Lachen-Speyerdorf leistet in der westlichen Ukraine weiter humanitäre Hilfe – Spendensammlung für Transport organisiert

> KIRCHENBOTE aktuell

Abo-Service

Haben Ihnen unsere Leseproben gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Evangelischen Kirchenboten! Es gibt ihn auch als digitale Ausgabe. Ihr bestehendes Abonnement können Sie hier kündigen.

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.

Buchtipp

Deutsche Bibeln

Vor und nach Martin Luther
von Michael Landgraf

Verlagshaus Speyer GmbH, 17 x 24 cm, 160 Seiten, Festeinband, 19.90 Euro